<strong>Dekanatsbüro</strong>Dr.-Martin-Luther-Platz, Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick von Aischquelle auf Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick auf Ickelheim im Frühling<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Burg Hoheneck<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>hinten Frankenhöhe, vorne Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Windsheimer Becken im Winter<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Von Wiebelsheim bis Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Gottesdienst im Kurpark Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Am Dachsberg bei Oberntief<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Schafherde an der Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>KonfiCamp-Team auf Burg Feuerstein<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>St. Gumbertus Westheim im Abendrot<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Morgennebel bei Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Himmelfahrtsgottesdienst auf dem Königsberg<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Paramente für die Kongopartnerschaft

Sie sind hier: Startseite / Dekanat / Aktuelles

Aktuelles

Der Unterricht kann beginnen

Schulprojekt in Kisenso/Kongo ist fertig


Die ersten Tage in der neuen Schule Kisenso

Bitte sammeln!

Noch eine Baustelle, aber der Unterricht muss beginnen

Hinweis auf Martin Luther auf dem Schild in Kinshasa

Diese Fotos stammen noch vom Bau: Die fleißigen Helfer, ohne die nichts geht

Die Mauer steht

Jetzt noch das Dach drauf. Das Wellblech ist sehr teuer und wird von unseren Spenden finanziert

Entdecken Sie den Namen Martin Luther ganz rechts?

Oktober 2017: Die neuesten Nachrichten aus dem Kongo sind erfreulich, denn die Schule in Kisenso, einem Stadtteil der Kinshasa, ist bereits in Betrieb. Wie man aus den vier neuesten Fotos sieht, konnten die ersten Schülerinnen und Schüler die Schulbänke erobern. Wir wünschen Gottes Segen zum Start!

 

Nachrichten vom Anfang September 2017:

Unsere Partnerschaftsbeauftragte Gertraud Schneider erhielt Ende August und Anfang September einige Informationen und Fotos zum neuesten Schulprojekt in Kisenso, das im Rahmen der Kongopartnerschaft von uns unterstützt wird.

Schreiben von Pierre Lunungu am 25. August 2017:

Dear Gertraud,
Greetings from Kisenso.
I would like to let you know a little about our work how it evoluate.
Thanks a lot to work had about thé successful of thé projet together with our team.
Now we are in the step of finishing the work. But it is very hard work too.
Next week the roof will be ready.
It will ne another stape too.
These are some pictures as example.
Yours ...

deutsch:
Liebe Gertraud,
ich will dich ein bisschen über unsere Arbeit wissen lassen, wie es vorwärts geht.
Dank der vielen Arbeit unseres Teams nimmt der Erfolg unseres Projektes Gestalt an.
Nun sind wir in der Phase, wo wir mit unserer Arbeit fertig werden. Aber es gibt immer noch viel zu tun. Nächste Woche wird das Dach fertig. Das wir der nächste Schritt sein.
Hier ein paar Fotos als Beispiel
Dein ...


Und eine Woche später schreibt er:

Receive our Greetings from Kinshasa.
In general we are well and convey to you many Greetings from Mudunu's people.
In additional I would like to inform you that our work is doing very well, and in few days we will finishing.
Lunungu

deutsch:
Empfange unsere Grüße aus Kinshasa.
Im Allgemeinen geht es uns gut und wir senden viele Grüße von den Menschen aus Mudunu. (Dort wurde die Schule ‚Lalabi’ neu gebaut, die mit Hilfe der Spendengelder aus dem Dekanat errichtet werden konnte und 2016 feierlich eingeweiht wurde).
Dazu will ich informieren, dass die Arbeit sehr gut vorwärts geht und in ein paar Tagen sind wir fertig (mit der neuen Schule in Kisenso).
Lunungu