<strong>Dekanatsbüro</strong>Dr.-Martin-Luther-Platz, Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick von Aischquelle auf Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick auf Ickelheim im Frühling<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Burg Hoheneck<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>hinten Frankenhöhe, vorne Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Windsheimer Becken im Winter<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Von Wiebelsheim bis Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Gottesdienst im Kurpark Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Am Dachsberg bei Oberntief<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Schafherde an der Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>KonfiCamp-Team auf Burg Feuerstein<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>St. Gumbertus Westheim im Abendrot<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Morgennebel bei Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Himmelfahrtsgottesdienst auf dem Königsberg<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Paramente für die Kongopartnerschaft

Sie sind hier: Startseite / Dekanat / Aktuelles

Aktuelles

Getrennt beginnen und gemeinsam feiern!

Festlicher Reformationsgottesdienst am 31. Oktober 2017


1517 - 2017: Im 500. Jubiläumsjahr der Reformation wird uns am Dienstag, 31. Oktober, ein bundesweiter Feiertag geschenkt! Den wollen wir in Bad Windsheim gerne nützen und an diesem Tag dekanatsweit und ökumenisch einen fröhlichen Festgottesdient feiern!

Beginn 10 Uhr

Die Besonderheit dabei: Er beginnt in einem ersten Teil um 10 Uhr an sechs verschiedenen Stationen:
In der katholischen Kirche St. Bonifaz wird die Kantorei der evangelischen Kirchengemeinde die musikalische Gestaltung übernehmen,
in der Seekapelle die Schola von St. Bonifaz.
Die Trommelgruppe Esengo erklingt im Klosterchor,
der Chor SalzChorN im Haus der Landes-kirchlichen Gemeinschaft, Nordring 18 und
am Elopshof, Südring 5, musiziert eine Band.
Im Lutherhaus treffen sich unsere Jugendlichen und Konfirmanden, wo Pfr. Spaeth und FSJlerin Anna Häußer mit ihnen zusammen – natürlich auch musikalisch – beginnen werden.

Nach dem Auftakt an den sechs verschiedenen Orten bewegen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem kleinen „Stadtpilgerweg“ bzw. Sternmarsch hinauf zur Stadtkirche St. Kilian. Dort werden sie empfangen von den festlichen Klängen der Posaunenchöre unseres Dekanatsbezirkes, die so eindrucksvoll schon im Gottesdienst am 30. Juli bei „Windsheim 1517“ musiziert haben.

Gemeinsame Fortsetzung 10.45 Uhr

Der zweite Teil des Gottesdienstes beginnt für alle gemeinsam um 10. 45 Uhr in St. Kilian: Die ökumenische Dialogpredigt von Dekanin Karin Hüttel und Pfarrer Dr. Wildenauer wird das Thema „Einheit in Vielfalt“ entfalten. Nach der Devise Martin Luthers: „Tritt fest auf, mach’s Maul auf, hör bald auf“ soll dabei für das ein oder andere Schmunzeln oder befreite Lachen neben dem nötigen Tiefgang gesorgt sein. Nach dem Festgottesdienst, um ca. 11.30 Uhr, wird vor der Kirche die neugestaltete Lutherrose aus Mosaiksteinchen eingeweiht. Alle Festgäste sind anschließend zu einem kleinen Umtrunk eingeladen, bei gutem Wetter draußen, auf unserem schönen Dr. Martin-Luther-Platz.

Herzliche Einladung an Sie, die Mitglieder unserer neunundzwanzig evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk Bad Windsheim zu diesem Gottesdienst!

Herzliche Einladung an unsere katholischen und evangelisch-freikirchlichen Geschwister, an alle, die miteinander Gott loben wollen an diesem einmaligen Feiertag, dem 31. Oktober 2017!

Ihre Dekanin Karin Hüttel