<strong>Dekanatsbüro</strong>Dr.-Martin-Luther-Platz, Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick von Aischquelle auf Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick auf Ickelheim im Frühling<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Burg Hoheneck<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>hinten Frankenhöhe, vorne Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Windsheimer Becken im Winter<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Von Wiebelsheim bis Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Gottesdienst im Kurpark Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Am Dachsberg bei Unterntief<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Schafherde an der Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>KonfiCamp-Team auf Burg Feuerstein<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>St. Gumbertus Westheim im Abendrot<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Morgennebel bei Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Himmelfahrtsgottesdienst auf dem Königsberg<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Paramente für die Kongopartnerschaft

Sie sind hier: Startseite / Dekanat / Partnerschaft und andere Projekte / Kongo-Partnerschaft / Das Kongoteam

Das Team und wichtige Verknüpfungen

Schulen spenden für Schulen: Scheckübergabe in Burgbernheim
Das Kochbuch schlägt eine Brücke zwischen Franken und dem Kongo.

Das Team um Dekanatsmissionspfarrer Dirk Brandenberg  und Dekanatsbeauftragte Gertraud Schneider  trifft sich in ca. vierteljährlichem Turnus. Die Termine werden im Dekanatsblatt bekannt gegeben.


(Teambild folgt)


Bei den Treffen werden viele Infos ausgetauscht: zur allgemeinen Lage im Kongo, zur EELCo allgemein und der Partnerdiözese im Besonderen.

Es wird besprochen, wie man Partnerschaft verstehen und leben kann, wie man immer wieder auf die bestehende Partnerschaft aufmerksam machen kann.

So gab es in der Zwischenzeit viele Vorträge und Reiseberichte, verschiedene Gottesdienste, Konzerte, Aktionen in Kindergärten und Schulen. Seit 2016 werden mit dem eigens gestalteten Kochbuch „Franken trifft Kongo“ nicht nur Kochrezepte, sondern auch viele Eindrücke zu Land und Leuten weiter gegeben.

Wichtig ist auch die Besprechung zum Stand der Projekte: wie läuft es in den bestehenden Schulen, was kann der nächste Schritt sein? Wie können weiterhin Spendengelder aufgetrieben werden?

 

 

 

 

Spendenkonto:

Dekanat Bad Windsheim DE28 7625 1020 0430 101394 „Kongopartnerschaft“

Mission EineWelt hat unser Team von Anfang an begleitet und sachkundig unterstützt und so die Entstehung und Weiterentwicklung der Partnerschaft maßgeblich mitgeprägt. Zur Seite von Mission EineWelt bitte hier klicken!