Aktuelles

Die Finsternis vergeht und das wahre Licht scheint schon

Zwei dekanatsweite Gottesdienste am 6. Januar

Am Epiphaniasfest (Fest der Erscheinung) wird der Fokus vom Kind in der Krippe geweitet hin zur ganzen Welt. Dafür steht der helle Stern, der die drei weisen Männer aus dem Orient an die Krippe führte. Sie erkannten das Licht, das mit Jesus über der Dunkelheit der Welt aufging. Die ganze Welt soll erreicht werden vom Licht, das von der Krippe ausgeht. Darum feiern wir an diesem Tag zwei besondere Gottesdienste, zu denen alle eingeladen sind:

In der Seekapelle Bad Windsheim ist an diesem Tag um 10 Uhr Pfarrer Penga Nimbo (siehe Foto mit seinem Sohn) zu Gast. Er stammt aus Neuguinea und arbeitet seit September 2017 mit einer halben Stelle in Dingolfing im Dekanat Landshut, das durch eine Partnerschaft mit der Kirche in Papua-Neuguinea verbunden ist. Dort wird ebenfalls wie bei uns ein Schulprojekt unterstützt. Außerdem ist wieder die Trommelgruppe Esengo dabei.

Auch der Familien-Gottesdienst in der Kirche in Buchheim beginnt um 10 Uhr. Ein Kinderchor mit Kindern aus Neuherberg und Ermetzhofen wird den Gottesdienst mit dem kleinen Kinder-Musical „Wir folgen dem Stern“ wesentlich gestalten. Die Einlagen des Gottesdienstes kommen ebenfalls dem Bau von Schulen im Kongo zugute. Im Anschluss an den Gottesdienst machen sich die örtlichen Kinder als Sternsinger auf den Weg.