Aktuelles

Durchstarten mit dem Rad!

Der wegen Hochwasser ausgefallene Termin der Radsternfahrt nach Obernzenn wird jetzt am 23. Juli nachgeholt! Zuvor geht es am 16. Juli nach Marktbergel

Herzliche Einladung an alle, die gerne mit dem Rad fahren! Die Radsternfahrt soll auch in Coronazeiten stattfinden, denn sie tut Körper und Seele gut.

02.07. Bad Windsheim, Spitalkirche - NUR MIT ANMELDUNG unter https://www.evangelische-termine.de/d-5789890 oder über Tel. 09841 2035. Eine Teilnahme ohne Anmeldung ist in der Spitalkirche leider nicht möglich, da der Platz begrenzt ist.
09.07. ausgefallen wegen Hochwasser!
16.07. Marktbergel, Sankt Kilian: man trifft sich auf dem Platz davor "Am Niederhof"

23.07. Obernzenn, Jüdischer Friedhof - Bitte KOPFBEDECKUNG mitbringen!

In diesem Jahr ist ein besonderes Ziel dabei: der jüdische Friedhof beim Sportplatz oberhalb von Obernzenn. Das hängt mit einem Jubiläum zusammen: Seit 1700 Jahren gibt es jüdisches Leben in Deutschland. Auf dem Friedhof wird es eine kleine Führung geben. Dazu braucht es evtl. Masken, auf jeden Fall aber für die Männer eine Kopfbedeckung!

Wie läuft die Radsternfahrt?
Jede/r überlegt sich, wie lange er wohl bis zum Ziel braucht, und startet dann rechtzeitig von seinem Ort. Treffpunkt ist Freitag um 19 Uhr!

Nach der Begrüßung gibt es einen kurzen Informations- bzw. Bildungsteil, am Ende einen geistlichen Impuls mit Abendsegen. (Dauer insgesamt ca. 30-45 min.). Danach radelt jede und jeder wieder gen Heimat.

Bitte unbedingt beachten: Bitte bringen Sie Masken mit!

In diesem Jahr gilt: Sie bringen Ihre Getränke selbst mit.

Verantwortlich: Dekanat Bad Windsheim und Bildung Evangelisch zwischen Tauber und Aisch e. V.

ReferentInnen
Museum Kirche in Franken Bad Windsheim : Claudia Berwind und/oder Dr. Andrea Thurnwald
Jüdischer Friedhof Obernzenn: Heidi Wolfsgruber
Sankt Kilian in Marktbergel: Dirk Brandenberg