Aktuelles

Neue Tasten für Königin

Die Seekapellenorgel wird gerade ausgereinigt und repariert

Der alte ausgespielte Tastaturbelag

wird durch neue Beläge aus Buchsbaumholz ersetzt

Anno 1758 wertlos, heute ein Schatz: nicht mehr benötigte Notenblätter dienen zum Abdichten der Windlade. Sie sind hier im Hintergrund zu sehen. Im Vordergrund ist das poröse Leder durch neue Austuchung ersetzt. Die Ventilpulpeten werden noch eingesetzt.

Die Königin der Instrumente, die Orgel, ist das Instrument der Jahres 2021 (siehe Nachricht vom Januar). Viele solcher Königinnen gibt es im Dekanat Bad Windsheim.

Eine davon ist in der Seekapelle in Bad Windsheim zu bewundern. Sie wurde 1758 von Bodechtel erbaut und 1982 von Hey modernisiert. Mit 9 Registern und 475 Pfeifen ist sie nicht die größe, aber ein kleine feine Orgel. Nach fast 40 Jahren ist wurde Ausreinigung mit Nachintonation dringend erforderlich und wird im Februar 2021 durchgeführt. Diese Orgelreinigung bildet den Abschluss der umfassenden Renovierungsarbeiten an der Seekapelle.

Die drei ersten Fotos stammen aus der Orgelmanufaktur Lutz und zeigen den Fortschritt der Arbeiten an der Orgel an.