Aktuelles

Neues Gesicht im Museum Kirche in Franken

Heidi Wolfsgruber ist die neue Theologische Referentin im Museum Kirche in Franken.

Heidi Wolfsgruber vor dem Altarbild von Gerhard Rießbeck in der Spitalkirche

Bad Windsheim. Seit wenigen Tagen ist sie im Amt: Heidi Wolfsgruber ist die neue Theologische Referentin im Museum Kirche in Franken. Das Museum ist Teil des Fränkischen Freilandmuseums des Bezirks Mittelfranken und befindet sich in der Spitalkirche in Bad Windsheim. Mit der Stellenbesetzung durch die evangelisch-lutherische Landeskirche ist eine theologische Beratung des Museums gewährleistet.

„Auslöser für meine Bewerbung war das von Gerhard Rießbeck gestaltete moderne Altarbild „Paradies“ der Heilig Geist Spitalkirche“, so die 48jährige, die Altes gerne um Neues ergänzt und die dadurch entstehende spannungsvolle Beziehung schätzt.

Sie freut sich darauf im Team rund um Museumsleiterin Dr. Andrea Thurnwald, das Programm „Kunst unterm Kirchendach“ zukünftig mitzugestalten, sowie Sonder- und Dauerausstellung so zu konzipieren, dass Menschen sich von den Exponaten mit Herz und Verstand angesprochen fühlen und sich bilden lassen: „Denn mir geht es um eine ganzheitliche Bildung, die neue Denk- und Erlebnisräume eröffnet und damit sowohl in die theologische Weite als auch in die spirituelle Tiefe führt.“

Das gilt für Heidi Wolfsgruber auch bezüglich ihrer beiden anderen Stellenanteile als Beauftragte für die Erwachsenenbildung in den Dekanaten Neustadt/Aisch und Uffenheim. Als stellvertretende Vorsitzende von „Bildung evangelisch zwischen Tauber und Aisch“ ist es ihr zudem ein großes Anliegen, die Region der vier Dekanate Bad Windsheim, Neustadt/Aisch, Rothenburg und Uffenheim über die Bildungsarbeit zu vernetzen und auf neue Weise zu verbinden.

 

Ute Rauschenbach M.A.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fränkisches Freilandmuseum

Eisweiherweg 1

91438 Bad Windsheim

Tel. 09841-66 80 11