<strong>Dekanatsbüro</strong>Dr.-Martin-Luther-Platz, Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick von Aischquelle auf Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick auf Ickelheim im Frühling<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Burg Hoheneck<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>hinten Frankenhöhe, vorne Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Windsheimer Becken im Winter<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Von Wiebelsheim bis Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Gottesdienst im Kurpark Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Am Dachsberg bei Oberntief<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Schafherde an der Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>KonfiCamp-Team auf Burg Feuerstein<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>St. Gumbertus Westheim im Abendrot<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Morgennebel bei Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Himmelfahrtsgottesdienst auf dem Königsberg<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Paramente für die Kongopartnerschaft

Sie sind hier: Startseite / Dekanat / Aktuelles

Aktuelles

"Gut starten!"

KirchenvorsteherInnen-Rüstzeit 2019 ist vorbei


Beginn am Freitagabend im Rokkokosaal

Vorstellung der Gemeinden

Samstag: Gut starten, wie geht das?

Samstagabend: Go(o)d vibrations besuchen uns

Sonntagvormittag

Gottesdienst in der Kapelle

Wildbad Rothenburg. Am letzten Januarwochenende war es soweit: Die Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher aus dem Dekanat Bad Windsheim trafen sich für ein Wochenende in der Tagungsstätte.

Unter dem Thema "Gut starten!" wurde an den drei Tagen über die Arbeit und Ziele des neuen Kirchenvorstands nachgedacht. Dabei wurden sie unterstützt von Diakon Eckehard Roßberg von der Gemeindeakademie Rummelsberg, der im Dekanat kein Unbekannter ist und schon öfters Kirchengemeinden bei der Suche nach Leitbildern begleitet hat. Eingeladen zu dem Wochenende hatten Dekanin Karin Hüttel sowie Hartmut Assel und Ernst Fetz vom Präsidium der Dekanatssynode.

Jedes Jahr ist die KV-Rüstzeit ein Höhepunkt im Miteinander des Dekanatsbezirkes. Informationen, Unterhaltung, Austausch und miteinander Feiern gehören dazu und machen diese Tage zu einem besonderen Erlebnis.