<strong>Dekanatsbüro</strong>Dr.-Martin-Luther-Platz, Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick von Aischquelle auf Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick auf Ickelheim im Frühling<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Burg Hoheneck<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>hinten Frankenhöhe, vorne Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Windsheimer Becken im Winter<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Von Wiebelsheim bis Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Gottesdienst im Kurpark Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Am Dachsberg bei Oberntief<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Schafherde an der Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>KonfiCamp-Team auf Burg Feuerstein<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>St. Gumbertus Westheim im Abendrot<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Morgennebel bei Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Himmelfahrtsgottesdienst auf dem Königsberg<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Paramente für die Kongopartnerschaft

Sie sind hier: Startseite / Dekanat / Aktuelles

Aktuelles

Reformation als bleibende Aufgabe

Das große Jubiläum 2017 ist vorbei, aber wir feiern am Mittwoch, 31. Oktober, das 501. Reformationsfest


Der Reformationsweg in Ergersheim bietet nicht nur Nahrung für die Seele, sondern auch für den Leib

Die Churchnight in Bad Windsheim ist offen für Familien. Achtung: Beginn ist diesmal im Lutherhaus!

Einladung zum Reformationsfest

Ergersheim/Bad Windsheim. Einen Stationenweg bietet die Kirchengemeinde Ergersheim an. Man läuft gemeinsam durch die Gemeinde und hält an verschiedenen Orten. Dort werden kleine Spielszenen aufgeführt. Unter der Überschrift „Macht des Wortes – Ohnmacht der Gewalt“ geht es um die Bauernkriege und das Verhältnis von Martin Luther zu Thomas Müntzer. Beginn ist um 18 Uhr in der Kirche, an einer Station wird zum „Festmahl“ eingeladen.

In Bad Windsheim sind in diesem Jahr am 31. Oktober besonders die Kinder mit ihren Familien eingeladen zu einer ChurchNight von 18-20 Uhr rund ums Lutherhaus. Dort können sie die Kindheit von Martin Luther nacherleben mit Armbrustschießen, Ritterkampf, Lagerfeuer und Lutherspielen am PC. Zum Abschluss gibt’s einen Fackelzug durch die Altstadt mit Abendsegen auf dem Dr.-Martin-Luther Platz in Bad Windsheim.

Bereits um 19 Uhr beginnt in der Seekapelle der Gottesdienst zum Reformationstag, diesmal mit Arien für Bariton (Peter Buß-Hüttner) und Orgel (Luise Limpert). Wir freuen uns, dass Christian Schmidt als Prediger zugesagt hat. Der ehemalige Regionalbischof hat  durch sein Wirken im Museum Kirche in Franken eine besondere Beziehung zu Bad Windsheim und ist durch seine Mundartpredigten bekannt. Die Liturgie übernimmt Dekanin Karin Hüttel. Zu diesem zentralen Gottesdienst sind alle Gemeindeglieder aus dem Dekanat herzlich eingeladen!