<strong>Dekanatsbüro</strong>Dr.-Martin-Luther-Platz, Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick von Aischquelle auf Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Blick auf Ickelheim im Frühling<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Burg Hoheneck<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>hinten Frankenhöhe, vorne Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Windsheimer Becken im Winter<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Von Wiebelsheim bis Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Gottesdienst im Kurpark Bad Windsheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Am Dachsberg bei Oberntief<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Schafherde an der Frankenhöhe<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>KonfiCamp-Team auf Burg Feuerstein<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>St. Gumbertus Westheim im Abendrot<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Morgennebel bei Burgbernheim<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Himmelfahrtsgottesdienst auf dem Königsberg<strong>Dekanat Bad Windsheim</strong>Paramente für die Kongopartnerschaft

Sie sind hier: Startseite / Dekanat / Aktuelles

Aktuelles

Oberbernhards - wir kommen!

KonfiCamp vom 4. - 7. September 2019!


Die beschwingte Runde der Mitarbeitenden beim Vorweek in Oberbernhards

Erkundung der Räume

Der Haupteingang

Vor den großen Wiese aus, im Vordergrund der große Saal

und das Logo

Jetzt ist es soweit. Das Konfi-Camp 2019 beginnt. Ca. 100 Konfis sowie 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen sich am Mittwoch, 4. September, mit dem Bus auf den Weg. Nein, nicht zum St. Bernhard, aber immerhin nach Oberbernhards. Das liegt nahe der Wasserkuppe in der hessischen Rhön. In diesem Jahr fahren nicht nur junge Menschen aus dem Dekanat Bad Windsheim mit, sondern auch aus dem Dekanat Uffenheim. Denn die haben gehört, dass bei uns ein tolles KonfiCamp stattfindet. Sie wollen mal reinschmecken und dann ihr eigenes Camp machen. Herzlich willkommen!

Und außerdem gibt es noch einen FIT-Kurs. Das ist ein Kurs für Leute zwischendrin, die nicht mehr Konfis sind, aber noch zu jung für Mitarbeit. Sie sollen vorbereitet werden, dass sie nächstes Jahr einsteigen können. Dann sind sie bereit für die vielen Aufgaben, z.B.:

Wer macht Vorhut und Nachhut? Wer bastelt die Namenschilder? Wer macht mit bei den Gemeindegruppen? Wer hat eine Idee für das Abendprogramm? Wer kann einen Workshop leiten? Wer ist beim Sani-Team dabei? Usw.

Dabei macht es die Mischung. Denn viele bewährte Hauptamtliche und Ehrenamtliche sind wieder dabei und eine ganze Reihe von neuen schnuppern jetzt erste KonfiCamp-Luft. So sind wir guter Dinge und bereit für eine neue Runde. Wir kehren zurück zu den Anfängen, denn ich Rhön hat es vor 11 Jahren begonnen!

Also, auf geht's unter dem Segen Gottes!