Partnerschaft und Konfi-Camp

„Ach du lieber Gott“

Karikaturen zu Ökumene und Kirche

Das Thema Ökumene wird gern in Karikaturen aufs Korn genommen

Bad Windsheim. Noch bis 20. Juli zeigen die Katholische Erwachsenenbildung im Landkreis Neustadt/A.- Bad Windsheim und das Museum Kirche in Franken in der Spitalkirche die Karikaturenausstellung „Ach du lieber Gott“ – Karikaturen zu Ökumene und Kirche.

Kirche und Karikatur ist keine Selbstverständlichkeit. Die Karikatur verletzt Grenzen. Sie provoziert, brüskiert und parodiert. Auch heilige Kühe und heilige Güter sind kein Tabu. Karikaturen wirken als „optisches Juckpulver, das den Betroffenen zwingt, sich zu kratzen“ (Ronald Searle). Erzbischof Dr. Ludwig Schick sagt dazu: „Man kann Karikaturen als Spiegel betrachten, die sich auch Kirche vorhalten lassen kann, um besser zu erkennen, wie sie aussieht und auf andere wirkt.“ Ob Werner Tiki Küstenmacher oder Gerhard Mester, alle 19 Zeichner und Zeichnerinnen setzen aus Sympathie zur Kirche würzige Impulse für den Betrachter. Dabei steht das Verhältnis der Evangelischen und Katholischen Kirche im Vordergrund, aber auch andere Themen, die beide Kirchen betreffen, werden in den Bildern aufgegriffen.


Zwei weitere Ausstellungen werden ab Juni/Juli gezeigt:

Giselher Scheicher, De superiore loco

Kunstinszenierung im Chorgewölbe - 8. Juni bis 28. September

Der Künstler, der schon mit seiner Inszenierung „Dem Himmel so nah“ (2012) im Museum Kirche in Franken zu Gast war, gestaltet dieses Mal mit seinen transparenten blauen Formen das Umfeld des „Heilig-Geist-Lochs“ im Gewölbe der Spitalkirche. Anknüpfend an die liturgische Tradition, versucht er sich so dem transzendenten Geschehen des Pfingstwunders mit einer neuen Ausdrucksform zu nähern.

passions – Arbeiten aus dem Kunstunterricht am Georg-Wilhelm-Steller Gymnasium.
18. Juli bis 19. Oktober

Schülerinnen und Schüler haben auf ungewöhnliche Weise menschliche Erfahrungen, Sehnsüchte und Schrecken ins Bild gebracht, um zu zeigen, dass der Mensch sein Leben aktiv mitgestalten kann. Die Arbeiten entstanden im Kunstunterricht des  Abiturjahrganges 2013 unter der Leitung von Frau Hella Fischer.



Weitere Vorträge im Museum:

Der ehemalige Landesbischof Dr. Johannes Friedrich kommt am Freitag, 27.06. um 19 Uhr in die Spitalkirche. Er spricht zum Thema: „Nur gemeinsam sind wir stark – die Rolle der Evangelischen und Katholischen Kirche in der gesellschaftlichen Debatte“.

„Luther und der Papst“ ist das Thema von Prof. Wolfgang Klausnitzer, der am Freitag, 04.07. um 19 Uhr die Sichtweise Luthers auf das Papstamt hinterfragt.

Den Abschluss der Begleitveranstaltungen bildet ein Vortrag am Freitag, 11.07., 19 Uhr, über das Zweite Vatikanische Konzil und die ökumenische Frage mit Frau Dr. Helga Melzer-Keller. Alle Begleitveranstaltungen finden im Museum Kirche in Franken statt, der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet. Eintritt für Erwachsene 3 Euro, für Kinder unter 6 Jahren frei. Ermäßigter Eintritt 2,50 Euro, Familienkarte 7,50 Euro.

Mitmachen erwünscht!

Hier erfahren Sie mehr über die verschiedenen Projekte in unserem Dekanatsbezirk