Grußwort

Herzlich willkommen in der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde!

Wir sind eine Gemeinde mit einer langen Tradition: Die erste Kirche lässt sich schon um das Jahr 740 n. Chr. nachweisen und evangelisch sind wir von Anfang an: Im Jahr 1530 hat der Windsheimer Bürgermeister die Confessio Augustana unterzeichnet.

Wir stehen also zu unserem Glauben („Einen anderen Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist: Jesus Christus“), sind dennoch ökumenisch orientiert und arbeiten gerne mit der katholischen Schwestergemeinde St. Bonifaz zusammen. Wir freuen uns, dass in unserer großen Gemeinde verschiedene Gemeinschaften beheimatet sind, die ihren Glauben konkret gestalten wollen wie die Elops oder die Landeskirchliche Gemeinschaft. Außerdem laden wir ein zu ganz verschiedenen Angeboten, von Krabbelgruppe bis Seniorenclub, von Diakonieförderverein bis Kantorei, vom Treffen der Evang. Jugend in den neuen Jugendräumen bis zum kreativen Impulsgottesdienst. Eine große Gemeinde, noch nicht fertig, sondern immer noch auf dem Weg der Erneuerung.

Auf unserer Webseite sind Sie schon gelandet. Wenn Sie in unserer schönen Stadt weilen, dann lassen Sie sich doch einladen in eine unserer Kirchen!

Dekanin Karin Hüttel, Pfarrer Helmut Spaeth und Pfarrer Rüdiger Hadlich

Coronakrise beschäftigt uns noch länger

Liebe Mitglieder unserer evangelischen Kirchengemeinde Bad Windsheim,

die durch das Corona-Virus ausgelöste Pandemie samt Auswirkungen erschüttert uns alle sehr. Seit dem 16. März 2020 wurden alle Aktivitäten herunter gefahren: Die Kitas mussten wir schließen, alle Gruppen und Kreise mussten ausfallen, die Konfirmationen mussten wir verschieben, die seelsorgeliche Betreuung auf ein Minimum reduzieren.

Unser Verhalten erfordert weiterhin Einschränkungen in vielen Lebensbereichen, Rücksichtnahme und große Vorsicht, damit die Ausbreitung des gefährlichen Virus verlangsamt werden kann. Das gilt insbesondere, wenn wir uns wieder zum Gottesdienst versammeln oder wenn wir Abschied nehmen auf dem Friedhof. Bitte informieren Sie sich unter Aktuelles über die gegenwärtigen Bedingungen und unter Termine, was im Moment stattfindet. In allem gilt das Wort:

"Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.”
2.Timotheus 1,7

Kirchenvorstand und Leitung der Gemeinde

Der Kirchenvorstand ist das Leitungsgremium unserer Kirchengemeinde. Er wurde im Oktober 2018 neu gewählt und am 2. Advent 2018 ins Amt eingeführt:

Bernd Bach, Claudia Dentzer, Erika Dietrich-Kämpf, Ingrid Engelhardt (Vertrauensfrau), Friederike Enser, Christian Gaimann, Johannes Gerhäuser, Marion Knorr, Thomas Löffler, Gerhard May (stellv. Vertrauensmann), Birgit Schönamsgruber, Gerda Zehelein.

Außerdem gehören dazu die Dekanin als Vorsitzende und die Pfarrer:
Karin Hüttel (Vorsitzende), Rüdiger Hadlich, Helmut Spaeth.

Seit 1. September 2020 sind zwei weitere Geistliche in unserer Kirchengemeinde tätig: Pfarrerin Ulrike Riedel betreut als Seelsorgerin das Spital und das Stephanuszentrum, Pfarrer Dieter Wirth hilft bei Besuchen, Seelsorge und Kasualien im 3. Sprengel (Westen).

Zum erweiterten Kirchenvorstand gehören:
Die Hauptamtlichen Susanne Thürauf (Leitung Friedhof), Luise Limpert (Kantorin), Johanna Schilder (Gemeindereferentin) sowie die Ehrenamtlichen Johanna Flierl, Thomas Spyra und Bernd Matejetz.

Stadtplan mit Einteilung der Sprengel

Zu welchem Sprengel gehört meine Straße?

Wo finde ich was in unserer Kirchengemeinde?

Was gibt es sonst noch an kirchlichen Einrichtungen?

Hier konnen Sie den genauen Sprengelplan als PDF herunterladen. Bitte klicken!